Sie sind hier:

TI as a service von akquinet

EINFACH. SICHER. UNKOMPLIZIERT.

Sie müssen Ihren TI-Konnektor tauschen, weil das Hardwarezertifikat nach fünf Jahren abgelaufen ist? Laut der gematik betrifft das in den Jahren 2022 bis 2024 insgesamt 130.000 Konnektoren zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur (TI). Hauptsächlich niedergelassene Ärzte und MVZ aber auch Kliniken müssen jetzt handeln. Andernfalls können keine Fachanwendungen genutzt werden und keine Abrechnungen mehr erfolgen – eine weitreichende Störung des Betriebsalltags und damit immense Mehrbelastung in der Patientenversorgung wären die Folge.

Die smarte Lösung: Den TI-Konnektor auslagern

Wir bei AKQUINET bieten seit Beginn TI as a Service in unseren TÜViT-zertifizierten, deutschen Rechenzentren an. Denn diesen Ansatz, Ihnen die Technik abzunehmen und soweit möglich auszulagern, haben wir als Outsourcing-Dienstleister schon lange vor der TI konsequent verfolgt. Für die TI bedeutet dieser Ansatz, dass wir den Hardware-Konnektor in einem unserer Rechenzentren aufstellen und eine sichere Verbindung zur Praxis über VPN aufbauen. Bisherige Installationshürden können wir nun nach vier Jahren Erfahrung auf ein Minimum reduzieren.

TIaaS von AKQUINET

Warum Sie uns wählen sollten

Sie brauchen nur einen Internetanschluss, alles andere übernehmen wir

Keine langwierige Installation und Besuche von Servicetechnikern notwendig

Hard- und Software inklusive Services und Updates sind im Angebot enthalten

Kurze Reaktionszeiten und sehr hohe Verfügbarkeit von Konnektor und TI-Anbindung

Der Konnektor steht in einem deutschen, TÜViT-geprüften und rund um die Uhr überwachten Rechenzentrum

Komplettpreise ohne versteckte Zusatzkosten für Service und Wartung

Unsere Angebote

Mann installiert Koco Box Konnektoren in einem Serverschrank eines Rechenzentrums

Telematikinfrastruktur

als Serviceleistung (TIaaS)

Für eine Betriebsstättennummer*
(€ 199,00 / mtl.)
- inkl. Konnektordienst
- inkl. VPN-Router (TI2GO)
- inkl. einem stat. Kartenterminal

Einrichtungskosten und Beratung
(€ 199,00 / einm.)
- inkl. Support bis zum vollständigen TI-Anschluss
- inkl. TI2GO-Lösung
- inkl. Vorbereitung des stat. Kartenterminals
- inkl. Versandkosten

*Mindestvertragslaufzeit 36 Monate

Ein Arzt mit Stethoskop tippt auf einem Laptop. Grafische Elemente mit Health-Symbolen

Kommunikation im Medizinwesen

als Serviceleistung (KIMaaS)

Betriebskostenpauschale
(€ 11,00 / mtl.)
- Eine E-Mail-Adresse enthalten
- Keine Datenbegrenzung
- Integrierte Patientenkommunikation
- Technischer Support
- Bereitstellung KIM und Clientmodul
- KIM Clientmodul Service
Beispiel: Name@akquinet.kim.telematik

Bereitstellung KIM-Dienst pro SMC-B Org
(€ 94,00 / einm.)

Außenansicht vom AKQUINET Rechenzentrum Hamburg-Alsterdorf.

TIaaS und KIMaaS

Was bedeutet as a Service?

Unsere Angebote „TI as a Service“ und „KIM as a Service“ erlauben es Ihnen, sich mit geringem Aufwand an die Telematikinfrastruktur anzuschließen. Wir kümmern uns um die komplette Einrichtung, den Betrieb und die Wartung der zertifizierten und zugelassenen Komponenten in unserem Rechenzentrum. Somit können Sie sich auf Ihre Patient*innen konzentrieren – wir übernehmen den Rest. Übrigens: Unsere Rechenzentren stehen in Deutschland, sind TÜViT-zertifiziert und besonders klimaschonend.

Ablauf der TI-Anbindung mit AKQUINET

01

Voraussetzungen

  • Prüfen Sie unsere vollständige Liste mit allen Voraussetzungen. Sollte dennoch etwas unklar sein, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.
Ein Arzt und eine medizinische Fachangestellte interpretieren einen Befund auf einem Computer
Ärztin mit weißem Kittel sitzt am Schreibtisch und tippt auf einem Laptop
02

Beauftragung

  • Beauftragen Sie Ihren TI-Anschluss online über unser Bestellportal.
  • Nach dem Vertragsabschluss informieren wir Sie mit unserer Checkliste über den Ablauf der Anbindung an die Telematikinfrastruktur und versorgen Sie mit allen notwendigen technischen Informationen.
03

Installation

  • Mit unserer Plug-and-Play Lösung TI2GO stellen wir einfach, schnell und sicher die Verbindung Ihres Standortes mit unserem Rechenzentrum her.
  • Damit sind Sie an die TI angeschlossen und können zusätzliche Fachanwendungen wie KIM, die ePA, oder das eRezept nutzen.
Grafik eines flachen, rechteckigen WLAN-Routers mit vier Antennen und AKQUINET Logo

TI-Konnektoren

Austausch nach 5 Jahren

Alle TI-Komponenten erhalten ein Sicherheitszertifikat, das 5 Jahre läuft. Nach Ablauf der Zertifikate der einzelnen TI-Komponenten ist ein Verbindungsaufbau zur Telematikinfrastruktur nicht mehr möglich.

Praxen erhalten 2.300 Euro für den Austausch ihres Konnektors, sowie weitere Pauschalen für den Austausch der gerätespezifische Security Module Card (gSMC-KT) in ihren Kartenterminals.

Mit dem Austausch des Konnektors sind Zertifikate ebenfalls im PVS System zu erneuern, sowie neue Konfigurationsdaten einzuspielen.

Orangene Grafik für den Austausch der TI-Komponenten nach 5 Jahren Laufzeit

KONNEKTOR

Koco-Box: Ab dem Zulassungsbescheid vom 06.09.2018

RISE: Ab dem Zulassungsbescheid vom 07.11.2018

Secunet: Ab dem Zulassungsbescheid vom 11.12.2018

gSMC-KT

Die gSMC-KT hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Vor Ablauf der Gültigkeit muss eine neue SMC-KT in Ihrem eHealth-Kartenterminal eingesetzt werden. Anschließend muss das Kartenlesegerät neu mit den Konnektor gepaired werden.

Mit Austausch der SMC-B und gSMC-KT müssen die Slots der Karten neu versiegelt und dokumentiert werden.

SMC-B

Die SMC-B Karte hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Vor Ablauf der Gültigkeit muss rechtzeitig neue SMC-B Karte bestellt und anschließend eingerichtet werden. Die Karte muss im Konnektorinfomodell neu aufgenommen werden.

Mit Austausch der SMC-B und gSMC-KT müssen die Slots der Karten neu versiegelt und dokumentiert werden.

eHBA

Der eHBA hat eine Gültigkeit von 5 Jahren. Vor Ablauf der Gültigkeit muss rechtzeitig ein neuer eHBA bestellt und eingerichtet werden.

DER IT-DIENSTLEISTER MIT MEHRWERT

Darum AKQUINET

IT-Services aus einer Hand

Bei AKQUINET betrachten wir die Digitalisierung im Gesundheitswesen ganzheitlich. Das heißt, alle für das Gesundheitswesen relevanten Services und Produkte erhalten Sie bei uns aus einer Hand.

Zum Beispiel „TI as a Service“ oder „KIM as a  Service“. Ganz unabhängig von KIS-Herstellern und mit integrierten Mehrwerten wie KIM secure oder LifeTime.

Persönlich und serviceorientiert

Bei AKQUINET stehen unsere Kunden und ihre individuellen Anforderungen an erster Stelle. Unsere Ansprechpartner kümmern sich deshalb persönlich und mit kurzen Reaktionszeiten um Ihre Anliegen. Pragmatisch und kompetent.

Sie haben Fragen oder spezielle Anforderungen, für die es bislang keine Lösung gibt? Dann nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Nachhaltigkeit im Datacenter

Alle IT-Services betreiben wir in unseren TÜViT-zertifizierten, deutschen Rechenzentren. Die hohen Anforderungen an Datenschutz, Verfügbarkeit und Ausfallsicherheit lassen sich somit am besten realisieren.

Übrigens: Als erstes Rechenzentrum überhaupt darf das Norderstedter Datacenter von AKQUINET das Zertifikat „Sustainable Data Center“ des TÜV Rheinland führen.

Portrait eines Mannes mit Bart und blauem Pullover

"In unserer Praxis mit sechs Radiologen ist ein Ausfall der Telematikinfrastruktur undenkbar. Für den dringend nötigen Austausch des auslaufenden TI-Konnektors haben wir uns an AKQUINET gewandt. Die Beratung war persönlich und lösungsorientiert, so dass wir nach dem Erstkontakt innerhalb von 1 Tag wieder an die TI angeschlossen waren. Alle Prozesse an den Arbeitsplätzen laufen und liefen direkt im Anschluss reibungslos. Der Hotlinekontakt verlief ebenso reibungslos.“

Dr. med. Tim Hümme

Facharzt für Diagnostische Radiologie, Radiologische Praxis Eutin

Schwarzes Logo mit stilisiertem Zahn und schwarzer Schrift in Kreisen

"Das TI-Angebot von AKQUINET hat uns gegenüber unserem bisherigen überzeugt, weil hierbei der Konnektor mit der SMCB-Karte nicht mehr in der Praxis steht. Stattdessen wird er im Rechenzentrum bereitgestellt. Wir nutzen die Leistung als fertigen Service: Klappt etwas nicht, rufen wir einfach an und müssen nicht mehr selbst aktiv werden. Das entlastet uns sehr. AKQUINET kümmert sich auch um neue Konnektoren oder Karten."

Sara von Lübken

Praxismanagerin Zahnarzt-Praxis Holm-Schmidt, Lemwerder

Rotes Logo des Gesundheitspark Südniedersachsen GmbH

„Durch die auslaufenden TI-Konnektoren waren wir gezwungen, recht kurzfristig eine neue Lösung für unsere Anbindung an die TI zu finden. Das gelang uns mit AKQUINET und der „TI as a Service“. Während der Umstellung stand uns AKQUINET immer zur Seite und brachte trotz des Zeitdrucks viel Flexibilität für unsere individuellen Anforderungen mit. Nun stehen die Konnektoren nicht mehr in unseren Räumlichkeiten, sondern im Rechenzentrum. Und bei Problemen melden sich unsere Mitarbeitenden direkt beim Helpdesk der AKQUINET. Ein Service, auf den wir uns verlassen können und der obendrein unsere IT entlastet."

Daniel Albicker

Kaufmännische Leitung der Gesundheitspark Südniedersachsen GmbH

Ansprechpartner

TI-Experten für Ihre Anliegen

Wir unterstützen wir Sie auf dem Weg in die Telematikinfrastruktur und helfen bei Fragen und Problemen. Persönlich im Umgang, serviceorientiert und mit kurzen Reaktionszeiten.

Was können wir für Sie tun?

AKQUINET Ansprechpartner - Janos Frank

Janos Frank

Beratung Telematikinfrastruktur

Very easy to reach

Questions or requests? We look forward to getting in touch

Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte treffen Sie eine Auswahl.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte klicken Sie dieses Kästchen an, wenn Sie fortfahren möchten.
Bitte klicken Sie dieses Kästchen an, wenn Sie fortfahren möchten.

*Pflichtfelder

Bitte rechnen Sie 1 plus 4.