Eine sichere und standardisierte Integration von Maschinendaten ermöglicht die Prozesse zu automatisieren, die Qualität zu optimieren sowie eine durchgängige Dokumentation.

Integration über standardisierte Protokolle

Immer mehr Maschinen bieten standardisierte Protokolle wie OPC-UA für die Abstraktion der Maschinensteuerung oder MQTT für die Übermittlung von Telemetriedaten an. Für Maschinen, die diese Standards nicht anbieten, ist eine Integration auf Ebene der Feldbusprotokolle wie beispielsweise Siemens S7, Modbus oder Profibus über TCP/IP möglich. Für Maschinen, die proprietäre und nicht weitverbreitete Protokolle nutzen, erfolgt eine Integration über eine individuelle Implementierung der Schnittstelle auf Basis von Netzwerk- und Protokollbibliotheken.

Einsatz Linux-basierter Edge-Devices

Für die M2M Kommunikation und direkte Datenverarbeitung an der Maschine wird ein Linux-basierter Industrie-Computer als Hardware eingesetzt.

Die Konnektivität zur jeweiligen Maschine wird über integrierte Funktionsplatinen hergestellt, die für entsprechende Protokolle geeignet sind. Die Kommunikation mit anderen Maschinen, einer Leitstelle oder einer Cloud-Umgebung wird verschlüsselt und nutzt entweder Ethernet, WLAN oder NB-IoT/LTE.

Zur Absicherung dient der Industrie-Computer dabei als Gateway zwischen dem Produktionsnetzwerk und dem IT-Netzwerk oder der Cloud-Umgebung, so dass ein Angriff durch Firewall, Verschlüsselung und Zertifikate verhindert wird.

Haben Sie sich noch nicht für einen spezifischen Industrie-Computer entschieden, empfehlen wir einen Blick auf die Modular Industry Computing Architecture (MICA) von Harting. Durch die modulare und offene Plattform lässt sich HARTING IIC MICA® selbst mit individueller Hardware, frei verfügbarer Software und passenden Schnittstellen konfigurieren - ganz nach Ihren individuellen Anforderungen.





Unsere Dienstleistungen

Verarbeitung und Auswertung großer Datenmengen für Flottenmanagement und Predictive Maintenance

Anbindung von 40.000 Fahrzeugen mit skalierbarer IoT/Kommunikationsinfrastruktur

 

Individuelle Integration und Implementierung der Fahrzeugkommunikationsprotokolle

Analyse der Produktions- und Maschinendaten

 

Steckbrief:

Web-basierte Maschinensteuerung - Bromma

  • Überwachung und Planung der automatischen Twist Lock Verriegelung ISO-genormter Container
  • Integration und Abstraktion der Maschinensteuerung über OPC-UA
  • Fernsteuerung der Maschine zur Erhöhung der Sicherheit an der Container-Brücke
Containerschiff bei der Containerabfertigung im Containerhafen.

Steckbrief:

Integration und Kommunikation mit bis zu 40.000 Fahrzeugen - Still GmbH

  • Verarbeitung und Auswertung großer Datenmengen für Flottenmanagement und Predictive Maintenance
  • Anbindung von 40.000 Fahrzeugen mit skalierbarer IoT/Kommunikationsinfrastruktur
  • Individuelle Integration und Implementierung der Fahrzeugkommunikationsprotokolle
Zwei Gabelstaplerfahrer koordinieren die Logistikprozesse über digitale Lösungen.

DIGITALER RETROFIT

Jetzt informieren!

BIG DATA & PREDICTIVE ANALYTICS

Jetzt informieren!

OFFENE & MODULARE IoT INFRASTRUKTUR

Jetzt informieren!

DIGITALE. ZUKUNFT. ERSCHAFFEN.

Wir begleiten Sie! Vom ersten Schritt bis zur ganzheitlichen Lösung.