18.09.2019

„Digitale Geschäftsmodelle werden an Relevanz gewinnen“ - Heinz Wilming von AKQUINET im Interview

Nachgefragt zum Thema "Digitale Fabrik".

"Digitale Geschäftsmodelle werden an Relevanz gewinnen“

Heinz Wilming von AKQUINET spricht in diesem Interview über Themen wie digitales Mindset, Design Thinking, Optimierung des Services – und liefert nachdenkenswerte Antworten.

Herr Wilming, wie verbreitet ist in KMU ein ‚digitales Mindset‘? Das Mindset ist bei der Geschäftsführung und im Management durchaus vorhanden, trifft aber häufig auf großen Widerstand, weil ja scheinbar alles so gut läuft: Man ist im traditionellen Geschäft noch immer sehr erfolgreich, die Auftragsbücher sind voll. Nach unserer Erfahrung rückt das Thema Digitalisierung häufig/spätestens bei einem Generationswechsel ganz oben auf die Agenda. Man hat erkannt: Wir müssen uns strategisch der Digitalisierung öffnen und uns dem Thema nähern – ohne zu wissen, wie eine zukünftige Lösung aussehen könnte und womit man in den nächsten Jahren primär Geld verdienen wird. Von daher bin ich mir ziemlich sicher, dass digitale Geschäftsmodelle an Relevanz gewinnen werden.

Sie möchten weiterlesen? Hier gibt es den Link zum vollständigen Interview

Sie wünschen weitere Informationen zum Thema "Design Thinking"? Hier geht's zur Praxis.

Informationen zum Bild
Lizenz
© Alle Rechte vorbehalten
Fotograf / Quelle
akquinet AG
Beitrag teilen

Zurück