08.03.2019

Hannover Messe: AKQUINET zeigt Industrie 4.0-Projekte aus der Praxis

Gemeinsamer Auftritt mit Industriepartner Harting - MICA als "Edge Device" für die Integration von Maschinen und Anlagen

Die digitale Transformation hat in den Bereichen Produktion, Service und papierlose Prozessabbildung bei vielen Industrieunternehmen Fahrt aufgenommen. Doch wie lassen sich bestehende Prozesse zielführend digitalisieren, in die vorhandene IT-Landschaft nahtlos integrieren und die neuen Datenschätze nutzen?

„Industrie 4.0" bietet konkrete Mehrwerte, verbessert bestehende Prozesse und eröffnet völlig neue Geschäftsbereiche. Gemeinsam mit Harting zeigen wir an Beispielen auf, wie ein solcher Weg vom ersten Schritt bis zur ganzheitlichen Lösung aussehen kann“, sagt Heinz Wilming, Head of Competence Center Industry 4.0 bei AKQUINET.

Messebesucher können sich in Halle 11 / Stand C15 bei AKQUINET über zahlreiche realisierte individuelle Kundenanwendungen aus den Bereichen Condition Monitoring, Flottenmanagement, Produktionsplanung und -steuerung, Predictive Maintenance sowie datengetriebene Instandhaltungsoptimierung informieren.

 

Informationen zum Bild
Lizenz
© Alle Rechte vorbehalten
Fotograf / Quelle
AKQUINET
Beitrag teilen

Zurück