28.11.2019

Kontrolle der Erholung als Leistungsturbo

Objektive Kennzahlen für eine gezielte Ansteuerung von Gesundheit und Leistung

Leistung beruht auf Gesundheit und beides ist ohne Erholung nicht möglich. Leistungsfähigkeit, ob im Beruf oder im Sport, und Erholung sind zwei Seiten einer Medaille. Das ist evolutionär so angelegt. Sport oder körperliche Aktivität und auch geistige Arbeit im Sinne von Nachdenken oder Problemlösen verursachen Stressreaktionen, die gefolgt werden von Entspannungsphasen.

In den Entspannungsphasen versucht der Körper die Belastung auszugleichen und dabei ein höheres Niveau als das Ausgangsniveau zu erreichen. Im Sport nennt man dies Superkompensation. Und auch beim Nachdenken führt das zu einer verbesserten bzw. effizienteren Lösung.

Im Healthblog weiterlesen: Kontrolle der Erholung als Leistungsturbo

Beitrag teilen

Zurück