27.09.2019

Schlauch-Spezialist setzt auf starke NAV-Standards - Microsoft Dynamics NAV als zukunfts- und releasefähiges System

Wie automatisierte Prozesse bei Flexschlauch Mitarbeiter entlasten

Microsoft Dynamics NAV als zukunfts- und releasefähiges System

Flexschlauch hatte sich 2004 für die ERP-Lösung Microsoft Navision entschieden. In der mittlerweile veralteten Systemversion Microsoft Dynamics NAV 5.0 waren zahlreiche individuelle Anpassungen enthalten, die Änderungen und Updates erschwerten. Zudem bot Microsoft für diese Version keine Maintenance- und Supportleistungen mehr an, so dass ein Systemwechsel erforderlich war.

Flexschlauch entschied sich für einen großen Versionssprung auf Microsoft Dynamics NAV 2016 (im Folgenden NAV-System genannt). Um an den Update- und Wartungszyklen von Microsoft wieder teilhaben zu können, wollte sich das Unternehmen von den bisherigen System-Anpassungen trennen. Zusätzlich wollte Flexschlauch aus dem NAV-System heraus automatisch einen neuen Webshop mit Informationen beliefern, um auch im internationalen Handel aktiver agieren zu können. Für die Beratung und Umsetzung des Projektes entschied sich Flexschlauch für die Zusammenarbeit mit AKQUINET.

Sie möchten die ganze Success Story lesen? >>Hier weiterlesen.

>>Weitere Informationen zum Thema.

Informationen zum Bild
Fotograf / Quelle
Flexschlauch
Beitrag teilen

Zurück