28.04.2020

Sportler zuhause digital begleiten

implays-Applikation visualisiert und dokumentiert Trainingseinheiten für Sportler- und Trainer-Teams

Hamburg. Die neue Applikation implays steht ab sofort für das Monitoring und die Fernbetreuung von Sportlern zur Verfügung. Mit dem Tool können Trainer die Trainingseinheiten ihres Teams oder von Einzelsportlern zuhause ortsunabhängig und individuell begleiten. Als bisher erstes System integriert implays einen tagesaktuellen Wert der Herzratenvariabilität (HRV).

Wie trainieren Sportler in Zeiten von Corona? „Viele erhalten Trainingspläne für zuhause, chatten oder skypen mit ihren Trainern, Coaches und Mannschaftskameraden. Aber nicht nur im Amateur-, auch im Profisport werden die Trainings zuhause nicht bestmöglich begleitet“, weiß Dan Lingenberg, Ansprechpartner bei implays von AKQUINET. Zudem sei es gerade für Trainer von Teams schwierig, den Überblick im digitalen Kontaktdschungel aus WhatsApp, Skype und Co zu behalten.

Kostenfreie Nutzung zur Unterstützung des Sports
Anlässlich der Corona-Krise bietet der Hersteller AKQUINET die Nutzung von implays in den ersten Wochen kostenfrei an. Die reguläre Nutzungsgebühr für ein Team inkl. Trainern beträgt 49 Euro pro Monat. „Jetzt ist es wichtig die Sportler zu unterstützen, auch um mögliche Verletzungen nach der Covid19-Zwangspause, zu vermeiden. Wir stehen gerade jetzt, mehr denn je, dem Sport zur Seite,“ sagt Dan Lingenberg.

Die webbasierte Anwendung ermöglicht eine kontinuierliche Begleitung und Dokumentation von Trainingsplänen sowie optional Vitaldaten aus dem Training und Wettkampf. Ergänzend können Daten aus den Erholungs- und Ruhephasen erfasst und abgebildet werden. Die Anwendung kann auf Smartphones, Tablets und Notebooks genutzt werden. Ein Dashboard gibt eine erste Übersicht (s. Foto), dazu kann der Trainingsstand jedes Teammitglieds genau verfolgt werden. Nach der Ausführung der Trainingspläne kann der Spieler Feedback über einen Fragebogen geben. Ergänzend können weitere Daten aus verschiedenen Wearables wie Smart-Watches oder Brustgurten integriert werden.

HRV-Wert fließt in Bewertung ein
„Wer Verletzungen vorbeugen will, muss nicht nur wissen, ob die Trainings absolviert wurden. Neben der Belastung beeinflussen auch Faktoren wie Stress, Erholung und Schlaf die Gesamtsituation des Sportlers und damit sein Verletzungsrisiko,“ sagt Dr. Ronald Burger, Leiter des wissenschaftlichen Beirats von implays. Als einziges im Markt angebotenes System integriert implays automatisch einen tagesaktuellen Wert der Herzratenvariabilität (HRV) über eine eigene Applikation.

Hamburg Towers nutzen implays
implays steht mit vielen Athleten und Vereinen im ständigen Kontakt. Anwender des Systems sind unter anderem das Leichtathletik Leistungszentrum des HSV, das Rollstuhlbasketballteam der BG Baskets Hamburg oder das Profi-Basketballteam der Hamburg Towers. „Je besser wir Bescheid wissen, wie es dem Spieler geht, desto effektiver können wir auch arbeiten. Es darum, dass der Spieler die Leistung bringt und die Spiele gewonnen werden. Wir müssen alles Nötige dafür tun, dass wir die Spieler leistungsfähig halten und Verletzungen vermeiden, sagt Melvyn Wiredu, Athletiktrainer der Hamburg Towers.

Kite Surferin trainiert mit implays für Olympia 2021
Momentan trainiert die Kite Surferin und Olympionikin Leonie Meyer in Neuseeland und wird direkt vom implays-Team betreut. „Wir können täglich die Konstitution von Leonie beurteilen und die Phasen von Training und Erholung optimal monitoren. Auch in Neuseeland ist Covid-19 sehr präsent, daher ist auch die mentale Belastung ein wichtiger zu berücksichtigender Faktor bei unserer Begleitung“, berichtet Dan Lingenberg.

Die Webseite www.implays.com stellt Informationen und einen Link zur Anwendung bereit. Alle relevanten Daten werden grafisch angezeigt und in Dashboards bereitgestellt. Das Analyse-Team von implays steht Trainern und Betreuern für Auswertungen und Support zur Verfügung.

Über implays
Ein Schwerpunkt von implays liegt in der Erhebung, Analyse und Darstellung von Vital- und Leistungsdaten sowie in der Archivierung von Gesundheitsdaten und Dokumenten. Die Systeme dienen dem Monitoring und somit der Steuerung und dem Management von Training und Erholung. Durch die Einbeziehung von Schlafqualität, Erholungsfähigkeit sowie weiterer Parameter wird ein ganzheitlicher Ansatz verfolgt. Ein Beirat, bestehend aus Sportwissenschaftlern, Medizinern und Ernährungsexperten gewährleistet die valide Kompetenz und Werthaltigkeit des Systems. Die Nutzung der zertifizierten deutschen Rechenzentren der akquinet AG garantieren uneingeschränkte Datenverfügbarkeit und maximale auf dem neuesten Stand befindliche Datensicherheit.
Informationen unter
www.implays.com 

Mehr auch in unserem Video auf
YouTube

 

Video zum Beitrag
Auf Youtube ansehen
Informationen zum Bild
Bild herunterladen
Lizenz
akquinet AG
Dateigröße
0.19 MB
Dateiformat
jpg
Bildgröße
1128 x 400 Pixel
Beitrag teilen

Zurück