03.04.2020

#stayathome

Die #ITläuft weiter, egal was kommt.

Damit uns und Ihnen nicht die Decke auf den Kopf fällt, machen wir das Beste aus der Situation und möchten Ihnen ein paar Einblicke in die Umgangsweisen unserer Kolleg*innen mit der aktuell herausfordernden Situation geben, denn wie Sie wissen, die #ITläuft, egal was kommt.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Zeit bewältigen und gesund bleiben.


** Remote at home **

Die meisten unserer Kolleg*innen konnten ohne große Schwierigkeiten ihren Arbeitsplatz nach Hause verlegen, was uns sehr freut. Die Umzüge von bequemen Bürostühlen oder einem zweiten Bildschirm gehörten dabei schon zu den kompliziertesten Angelegenheiten in diesem Projekt.

Aber wie sieht die Arbeit bei uns zuhause aus? Das ein oder andere Haustier ist begeistert von der Situation und kann sein Glück kaum fassen – so viel Zeit mit Frauchen und/oder Herrchen, das ist der absolute Traum.

Nur fehlte uns sehr schnell der persönliche Austausch im Team. Abhilfe dafür schaffen wir aktuell mit digitalen Kaffeepausen und der Nutzung von Video-Konferenzen für unsere Meetings. Und wer mag, der verabredet sich zum digitalen Lunch oder auf ein Feierabend-Getränk.

** Workout & frische Luft **

In Sachen Sport hat nun absolut niemand mehr eine Ausrede! Viel Freizeit und ein außergewöhnlich hohes Angebot an Online-Kursen bieten die besten Voraussetzungen.

Ob ein Home-Workout für den Kraftaufbau, eine Yoga-Stunde für die innere Ruhe oder eine Jogging-Runde (mit Sicherheitsabstand) für die Ausdauer: Unsere Kolleg*innen nutzen diese Zeit für sportliche Aktivitäten, um sich fit und gesund zu halten. Durch gegenseitigen Erfahrungsaustausch und Motivation probieren viele etwas Neues aus und entdecken spannende Möglichkeiten, um zu trainieren. Inzwischen vermissen aber die meisten den AKQUINET-Lauftreff und das Betriebssport-Angebot.

Egal ob Sonnenschein oder plötzlicher Wintereinbruch im Frühling – es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung (haben wir zumindest so gehört …). Also ziehen wir die kurze Hose an, oder … ähm ziehen wir die Skier an und ab nach draußen für eine Abfahrt im heimischen Garten.

** Kollegialität & IT-Betrieb **

Besonders hervorheben möchten wir die unbegrenzte Kreativität unserer Kolleg*innen. In dieser besonderen Zeit hat nicht jede und jeder von uns die gleiche Ausgangslage. Neben der Kinderbetreuung, der Unterstützung von Angehörigen oder anderen ungeplanten Verpflichtungen kann es eine besondere Herausforderung sein, seine Arbeit in geplantem Umfang zu leisten. Aber wir wären nicht AKQUINET, wenn sich hierfür nicht kurzfristig eine Lösung finden würde. Ohne zu zögern riefen einige unserer Kolleg*innen die Aktion „Überstunden spenden“ ins Leben, um alle zu unterstützen, die durch die Schließung u. a. von KiTas, Schulen und Tagespflegeeinrichtungen nicht die Chance haben ihre kompletten Arbeitsstunden zu erfüllen.

Um unseren Betrieb und insbesondere den IT-Betrieb für unsere Kunden zu gewährleisten ist es notwendig, dass ein paar Personen vor Ort die Stellung halten. An dieser Stelle möchten wir erneut ein großes DANKE ausrichten, denn dieser Einsatz ist notwendig, aber überhaupt nicht selbstverständlich!

** Bleiben Sie mit uns in Verbindung **

Sie wollen weiter auf dem Laufenden bleiben? Dann folgen Sie uns auf Instagram @akquinet_ und bleiben Sie mit uns in Kontakt (mit notwendigem Sicherheitsabstand – versprochen) ;) .


Bleiben Sie gesund und bei guter Laune.
Ihr AKQUINET-Team

Beitrag teilen

Zurück