DE
Sie haben Fragen? +49 40 88 173-0

SAP S/4HANA Movement

Die erste Entscheidung, die Sie treffen sollten ist, ob Sie das SAP S/4HANA Movement durchführen wollen. Wenn Sie sich dafür entscheiden, dann sind wir Ihr Partner auf dem Weg zur neuen SAP Business Suite.

Ein ausgefeiltes Transformationskonzept inklusive fundierter zeitlicher Planung ist die Grundlage für ein erfolgreiches SAP S/4HANA Movement. Wir beleuchten im Vorwege der Transformation alle Bereiche von der technischen Transformation (HANA und technische Systemanalyse), über die Prozesstransformation, bis zur Betrachtung von Schnittstellen zu angebundenen Drittsystemen.

Anschließend planen wir, gemeinsam mit Ihnen und Ihren Businessanforderungen, die Conversion zu S/4HANA und führen diese durch.

Nur so, das ist unsere Überzeugung, kann die Transformation smart und erfolgreich durchgeführt werden. Unsere Experten unterstützen Sie umfassend und mit Augenmaß bei der Transformation Ihrer Prozess- und IT-Landschaft auf S/4HANA.

Holen Sie sich jetzt Ihr Angebot für die Conversion zu S/4HANA.

Unsere Lösungen & Leistungen

S/4HANA Conversion Projekte der AKQUINET

SAP BW ON HANA MIGRATIONSKONZEPT

Gemeinsam mit einem der großen österreichischen Energieversorger entwickeln wir aktuell ein Konzept zur Migration des SAP BW Systems auf SAP HANA. 

Hierfür werden mit den Verantwortlichen aus den Bereichen Basis und Applikation die Anforderungen an das neue System erhoben. Darauf aufbauend erarbeiten wir gemeinsam mit dem Kunden einen Plan zur effizienten Umsetzung.

S/4HANA BERECHTIGUNGSKONZEPT

Im Rahmen der Einführung von SAP S/4HANA bei einem großen österreichischen Maschinenbauer konzipiert und implementiert AKQUINET aktuell ein umfassendes SAP-Berechtigungskonzept. Eine wichtige Rolle darin nimmt die Gestaltung der Rollen für SAP Fiori Apps sowie der Berechtigungsprozesse ein, um auch um neuen System eine den Security- und Compliance Anforderungen gerechte Vergabe von Berechtigungen sicherstellen zu können.

AKQUINET UNTERSTÜTZT ALLOHEIM MIT MANAGED SAP SERVICES

Die Experten der AKQUINET übernahmen für Alloheim die Serviceverantwortung für die dreistufige SAP HANA Systemlandschaft bestehend aus:

  • SAP FI/CO, SD
  • SAP PO
  • SAP Solution Manager

Die gesamte Systemlandschaft wurde in zwei geografisch getrennten Rechenzentren aufgebaut und ist für mehr als 100 User ausgelegt. Das AKQUINET Operations Center überwacht und wartet proaktiv die Systemlandschaften anhand von festgelegten SLA-Kennzahlen. Weiterhin unterstützt AKQUINET aus der SAP Basis heraus die businesskritischen Projekte von Alloheim und garantiert eine hohe Verfügbarkeit der Systeme.

TOM TAILOR GROUP OPTIMIERT FASHION MANAGEMENT MIT SAP S/4HANA

Von der Analysephase über die Transformation geschäftskritischer Prozesse bis hin zur technischen Verlagerung der SAP-Systemlandschaft in externen Rechenzentren sollte die Business Transformation so effizient und reibungslos wie möglich aufgestellt sein. TOM TAILOR plante mit dem "FOCUS 2020" eine schrittweise Überführung aller Geschäftsprozesse: Warenmanagement, Beschaffungslogistik, Distributionslogistik und CRM sollten miteinander vernetzt werden. Zunächst sollte bis Herbst 2017 "Denim", nachfolgend alle weitere Marken schrittweise in die SAP Business Suite integriert werden. Da das SAP Fashion Management auf einer In-Memory-Plattform beruht und eine eigene Entwicklungsumgebung bietet, konnte es ohne Unterbrechung des Altsystems auf der grünen Wiese errichtet werden: 

Copyright akquinet AG.