Sie haben Fragen? +49 40 88 173-0

3 Tage

Java & Open Source

Build-Prozesse Maven

Zielgruppe

Der dreitägige Workshop richtet sich an Software-Architekten und Entwickler mit guten Java-Kenntnissen und grundlegenden Kenntnissen in der Webentwicklung. Erfahrungen mit Java EE-Technologien sind vorteilhaft aber nicht notwendig.

Voraussetzungen:

Kenntnisse in der Programmierung

Beschreibung

Apache Maven hat sich als de-facto Build-Werkzeug im Java-Bereich etabliert. Maven ermöglicht per deklarativer Konfiguration die Modularisierung von Anwendungen, Spezifikation von Abhängigkeiten und das Erzeugen und Verwalten aller Artefakte über ein Repository. Es stellt damit die Grundlage für Continuous Integration und Continuous Deployment dar.

Diese Vielfalt an Möglichkeiten beinhaltet in Konsequenz auch eine erhöhte Komplexität. Sowohl die Konfiguration von Maven per se als auch die Konfiguration und Verwaltung weiterer beteiligter Produkte, wie CI-Server und Repository, sind nichttrivial. Suboptimale Einstellungen führen in der Regel zu einer signifikanten Produktivitätsminderung in laufenden Projekten. Werden die Möglichkeiten von Maven zur Konfigurationsminimierung nicht genutzt, entstehen sehr schnell kaum wartbare Maven-Spezifikationen. Daher ist schon ab Projekten mittlerer Größe eine hohe Qualität beim Einsatz von Maven elementar für den Projekterfolg.

Termin & Preis: Auf Anfrage

Inhalte

Tag 1

  • Überblick, Grundlagen
  • Praktischer Schnelleinstieg
  • Eclipse-Unterstützung
  • Multiprojekte – I
  • Layoutalternativen, Vererbung/Aggregation

Tag 2

  • Multiprojekte – II
    Aggregierte Reports, RealLife Beispiel
  • POM – Konfiguration
    Build-Lifecycles, Projektmodel, MavenPlugins, Profile

Tag 3

  • Maven Repository
    Proxies, Firmenglobales Repository
  • Continuous Integration
    Konzepte, Produktüberblick, Hudson-Konfiguration
  • Ant-Integration
    Weiterführendes

Lernziele

In diesem praxisorientierten Workshop werden alle Konzepte für das Aufsetzen von Build-Prozessen mit Apache Maven vermittelt. Dabei wird Wert auf die Vermittlung von Best-Practices gelegt, die wir durch unsere Projekterfahrungen gelernt haben. Das vermittelte Wissen wird anhand praktischer Übungsaufgaben vertieft.

Anmelden

Zurück