Sie haben Fragen? +49 40 88 173-0

2 Tage

Methoden & Prozesse

Certified Scrum Developer

Zielgruppe

  • Entwickler in Scrum-Teams

Beschreibung

Wozu Certified Scrum Developer? Das Kursprogramm des „Certified Scrum Developer“ (CSD) richtet sich an Entwickler in Scrum-Teams. Es vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um effektiv und zuverlässig Anforderungen in laufende, potentiell auslieferbare Produktinkremente umzuwandeln. Kern des CSD-Programms ist das Erlernen agiler Entwicklungspraktiken.

Termin & Preis: Auf Anfrage

Inhalte

Wie konvertiert das Team eine Anzahl von User Stories in ein potentiell auslieferbares Inkrement des Produkts?

  • Wie erkennt das Team, wie die User Story umgesetzt wird, welche Arbeitsschritte (Tasks) daraus abgeleitet werden müssen?
  • Wie bestimmt man, wann eine User Story fertig ist („done“)?
  • Wie entwickelt und dokumentiert ein Scrum-Team Richtlinien und Standards für „done“ (Team Charter)?
  • Wie vermeidet man „technische Schulden“ (technical debt) und was sind die Auswirkungen solcher Schulden?
  • Wie wird bestimmt, wer welche Aufgaben bei der Realisierung des Produkt-Inkrements übernimmt; welche Rollen gibt es im Team?
  • Welche Arten von Tests gibt es in der agilen Entwicklung, welche Rolle haben sie, wie und wann werden sie entwickelt und eingesetzt?
  • Wie setzt man eine kontinuierliche Integration mit automatisierten Unit- und Akzeptanztests auf und hält sie am Laufen?
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD)
  • Akzeptanztest-getriebene Entwicklung (ATDD)
  • Pair-Programming-Techniken im Team
  • Refactoring, Patterns und integrierte Nutzung im TDD-Zyklus
  • Emergente Architektur und ihr Nutzen für eine inkrementelle Entwicklung
  • Reporting und Messung von Geschwindigkeit (velocity) des Teams
  • Hindernisse und Beseitigung derselben

Lernziele

  • Untersuchung von Architektur und Design mit dem primären Fokus auf den Prinzipien, die eine bessere Testbarkeit und einfacheres Refactoring ermöglichen
  • Prinzipien von Architektur in einer agilen Umgebung
  • Design-Praktiken in einem agilen Team
  • Prinzipien und Vorgehensweisen, die eine bessere Testbarkeit und einfacheres Refactoring ermöglichen
  • Anti-Patterns
  • Ein umfassendes Verständnis zur Art, wie agile Teams zusammenarbeiten. Das umfasst u.a.: - Zusammenarbeit als ein Team - Einbeziehen des Kunden in den Prozess - Pair Programming
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD) als Design-Aktivität
  • Der TDD-Zyklus: rot, grün, Refactoring
  • Unit-Testen: Prinzipien, Praktiken, Vorgehensmuster
  • Was macht einen guten Test aus? • Wann soll man refaktorisieren?
  • Refactoring-Ziele: Wartbarkeit und Verständlichkeit
  • Problemzonen im Code (Code Smells)
  • Kontinuierliche Integration reduziert Integrationsrisiken und verbessert Lieferfähigkeit.
  • Bauen und Testen der Software mit einem einzelnen Kommando(„single command build“)
  • Erstellen von automatisierten, selbst-testenden und schnellen Builds
  • Verbessern der Transparenz und Sichtbarkeit durch automatisches Deployment
 
Voraussetzungen für die Teilnahme:
 
Die Teilnehmer benötigen einen eigenen Rechner mit einer aktuellen Entwicklungsumgebung für Java, vorzugsweise Eclipse. Melden sich mehrere Kollegen an, benötigen sie nur einen Rechner pro zwei Teilnehmer. Voraussetzungen für die Zertifizierung: Um das Zertifikat zum Certified Scrum Developer zu bekommen, müssen Sie zwei weitere Tage akkreditiertes Training nachweisen: einen Tag Scrum-Grundlagen und einen Tag Vertiefung (vgl. Informationen der Scrum Alliance). Ein „Certified Scrum Master“ (CSM) erfüllt beide Voraussetzungen. Hierzu bieten wir natürlich auch Schulungen an.

Anmelden

Zurück

Datenschutzeinstellungen

Klicken Sie auf »Info«, um eine Übersicht über alle verwendeten Cookies zu erhalten. Sie können Ihre Zustimmung nur zu den erforderlichen Cookies oder auch zu den Cookies für Statistiken geben. Die Auswahl erfolgt freiwillig. Sie können diese Einstellungen jederzeit ändern bzw. die Cookies im Browser nachträglich jederzeit löschen. Wählen Sie die Option »Statistik« aus, so erstreckt sich Ihre Einwilligung auch auf die Verarbeitung in den USA, die vom Europäischen Gerichtshof als Land mit unzureichendem Datenschutzniveau eingeschätzt werden. Weiterführende Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen und im Impressum.
In dieser Übersicht können Sie einzelne Cookies einer Kategorie oder ganze Kategorien an- und abwählen. Außerdem erhalten Sie weitere Informationen zu den verfügbaren Cookies.
Gruppe Externe Medien
Name YEXT - Suchleiste
Technischer Name yext
Anbieter Yext GmbH
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.yext.de/privacy-policy/
Zweck Ermöglicht die intelligente Suche über YEXT.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Podigee
Technischer Name Podigee
Anbieter Podigee GmbH
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://www.podigee.com/de/about/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Podigee Podcast Players.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name Google Maps
Technischer Name googleMaps
Anbieter
Ablauf in Tagen 6491
Datenschutz
Zweck Ermöglicht die Nutzung von Google Maps.
Erlaubt
Gruppe Externe Medien
Name YouTube
Technischer Name youTube
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Ermöglicht die Nutzung des Youtube Videoplayers.
Erlaubt
Gruppe Statistik
Name Google Analytics
Technischer Name _gat,_gtag_UA_133169400_1,_gid,1P_JAR,ANID,NID,CONSENT,_gtag_UA_141664271_1,_gtag_UA_127185455_1,_gtag_UA_127561508_1,_gtag_UA_61387314_1
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao CSRF Token
Technischer Name csrf_contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der Website vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name Contao HTTPS CSRF Token
Technischer Name csrf_https-contao_csrf_token
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Dient zum Schutz der verschlüsselten Website (HTTPS) vor Fälschungen von standortübergreifenden Anfragen. Nach dem Schließen des Browsers wird das Cookie wieder gelöscht
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name PHP SESSION ID
Technischer Name PHPSESSID
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Cookie von PHP (Programmiersprache), PHP Daten-Identifikator. Enthält nur einen Verweis auf die aktuelle Sitzung. Im Browser des Nutzers werden keine Informationen gespeichert und dieses Cookie kann nur von der aktuellen Website genutzt werden. Dieses Cookie wird vor allem in Formularen benutzt, um die Benutzerfreundlichkeit zu erhöhen. In Formulare eingegebene Daten werden z. B. kurzzeitig gespeichert, wenn ein Eingabefehler durch den Nutzer vorliegt und dieser eine Fehlermeldung erhält. Ansonsten müssten alle Daten erneut eingegeben werden.
Erlaubt
Gruppe Essenziell
Name FE USER AUTH
Technischer Name FE_USER_AUTH
Anbieter
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz
Zweck Speichert Informationen eines Besuchers, sobald er sich im Frontend einloggt.
Erlaubt
Gruppe Statistik
Name Google Repcatcha
Technischer Name googleRepcatcha
Anbieter Google LLC
Ablauf in Tagen 0
Datenschutz https://policies.google.com/privacy
Zweck Anti-Spam Schutz.
Erlaubt
Gruppe Statistik
Name ClickDimensions
Technischer Name cuvid,cusid,cuvon,cd_optout_accountkey
Anbieter ClickDimensions
Ablauf in Tagen 730
Datenschutz https://clickdimensions.com/solutions-security-and-privacy/
Zweck Cookie von ClickDimensions für Website-Analysen. Erzeugt anonyme statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Erlaubt