Sie haben Fragen? +49 40 88 173-0

2 Tage

Methoden & Prozesse

Certified Scrum Developer

Zielgruppe

  • Entwickler in Scrum-Teams

Beschreibung

Wozu Certified Scrum Developer? Das Kursprogramm des „Certified Scrum Developer“ (CSD) richtet sich an Entwickler in Scrum-Teams. Es vermittelt grundlegende Kenntnisse und Fähigkeiten, um effektiv und zuverlässig Anforderungen in laufende, potentiell auslieferbare Produktinkremente umzuwandeln. Kern des CSD-Programms ist das Erlernen agiler Entwicklungspraktiken.

Termin & Preis: Auf Anfrage

Inhalte

Wie konvertiert das Team eine Anzahl von User Stories in ein potentiell auslieferbares Inkrement des Produkts?

  • Wie erkennt das Team, wie die User Story umgesetzt wird, welche Arbeitsschritte (Tasks) daraus abgeleitet werden müssen?
  • Wie bestimmt man, wann eine User Story fertig ist („done“)?
  • Wie entwickelt und dokumentiert ein Scrum-Team Richtlinien und Standards für „done“ (Team Charter)?
  • Wie vermeidet man „technische Schulden“ (technical debt) und was sind die Auswirkungen solcher Schulden?
  • Wie wird bestimmt, wer welche Aufgaben bei der Realisierung des Produkt-Inkrements übernimmt; welche Rollen gibt es im Team?
  • Welche Arten von Tests gibt es in der agilen Entwicklung, welche Rolle haben sie, wie und wann werden sie entwickelt und eingesetzt?
  • Wie setzt man eine kontinuierliche Integration mit automatisierten Unit- und Akzeptanztests auf und hält sie am Laufen?
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD)
  • Akzeptanztest-getriebene Entwicklung (ATDD)
  • Pair-Programming-Techniken im Team
  • Refactoring, Patterns und integrierte Nutzung im TDD-Zyklus
  • Emergente Architektur und ihr Nutzen für eine inkrementelle Entwicklung
  • Reporting und Messung von Geschwindigkeit (velocity) des Teams
  • Hindernisse und Beseitigung derselben

Lernziele

  • Untersuchung von Architektur und Design mit dem primären Fokus auf den Prinzipien, die eine bessere Testbarkeit und einfacheres Refactoring ermöglichen
  • Prinzipien von Architektur in einer agilen Umgebung
  • Design-Praktiken in einem agilen Team
  • Prinzipien und Vorgehensweisen, die eine bessere Testbarkeit und einfacheres Refactoring ermöglichen
  • Anti-Patterns
  • Ein umfassendes Verständnis zur Art, wie agile Teams zusammenarbeiten. Das umfasst u.a.: - Zusammenarbeit als ein Team - Einbeziehen des Kunden in den Prozess - Pair Programming
  • Testgetriebene Entwicklung (TDD) als Design-Aktivität
  • Der TDD-Zyklus: rot, grün, Refactoring
  • Unit-Testen: Prinzipien, Praktiken, Vorgehensmuster
  • Was macht einen guten Test aus? • Wann soll man refaktorisieren?
  • Refactoring-Ziele: Wartbarkeit und Verständlichkeit
  • Problemzonen im Code (Code Smells)
  • Kontinuierliche Integration reduziert Integrationsrisiken und verbessert Lieferfähigkeit.
  • Bauen und Testen der Software mit einem einzelnen Kommando(„single command build“)
  • Erstellen von automatisierten, selbst-testenden und schnellen Builds
  • Verbessern der Transparenz und Sichtbarkeit durch automatisches Deployment
 
Voraussetzungen für die Teilnahme:
 
Die Teilnehmer benötigen einen eigenen Rechner mit einer aktuellen Entwicklungsumgebung für Java, vorzugsweise Eclipse. Melden sich mehrere Kollegen an, benötigen sie nur einen Rechner pro zwei Teilnehmer. Voraussetzungen für die Zertifizierung: Um das Zertifikat zum Certified Scrum Developer zu bekommen, müssen Sie zwei weitere Tage akkreditiertes Training nachweisen: einen Tag Scrum-Grundlagen und einen Tag Vertiefung (vgl. Informationen der Scrum Alliance). Ein „Certified Scrum Master“ (CSM) erfüllt beide Voraussetzungen. Hierzu bieten wir natürlich auch Schulungen an.

Anmelden

Zurück